xxLSV-er unterliegen am Sonntagnachmittag
Geschrieben von KatjaS am Sonntag, 26. November 2017

Deutliche Heimschlappe für den LSV am Sonntag


Kreisoberliga Herren
Sonntag, 26.11.17; "Schlesische Wuhlheide"

LSV Friedersdorf - Holtendorfer SV 3:8



Die Gäste aus Holtendorf waren vor der Partie sehr motiviert. Die Holtendorfer versuchten von Beginn an die Szenerie an sich zu reißen.

Buuuhm. Nach etwa 12 Spielminuten führten die Holtendorfer 0:3. Für den LSV war das Spiel somit entschieden. Doch D. Schubert und der unermüdliche F. Bernsdorf trafen zum Anschluß.
Der LSV witterte ein wenig Morgenluft:
Doch die Holtendorfer waren heute einfach individuell stärker. Noch vor der Pause besorgte Klug (lustiges Kärlchen) das 2:4 aus schwarz-roter Sicht. Und als dann das 3:4 durch den unermüdlich rackernden Jakub Ozimkowski fiel, keimte Hoffnung!
Nach dem Seitenwechsel nutzten die Gäste aus "Holtendorf" sich jedwede bietende Möglichkeit. Der endgültige Schlusspunkt war wohl die rote Karte für Stefan Kießling. Kießling flog mit rot vom Platz. Am Ende gewannen die Holtendorfer 3:8.

Für den LSV geht das Ergebnis in Ordnung. Die Holtendorfer Spieler waren heuer einen Tick besser.
Schönen Sonntagabend Jungs. (Daniel Mertin)


Zuschauer: 153

Spielstatistik hier

 

LSV-er unterliegen am Sonntagnachmittag

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Login
Verwandte Links